Liebe Gäste und Freunde,

zunächst einmal vielen, vielen Dank dafür, dass Ihr uns in der vergangenen Saison
treu geblieben seid und uns weiterhin auch im Café Piano unterstützt. Und das, ob-
wohl wir krankheitsbedingt im letzten Jahr drei Veranstaltungen absagen mussten.
Es ist uns aber gelungen, alle drei Künstler für die neue Saison wieder zu verpflichten.
Wir starten am 17.September mit Frederic Hormuth, am 12.November holt Eva Eiselt
ihren Termin nach und am 10.Dezember gibt's ein Wiedersehen mit Sascha Bendiks
und Simon Höneß.
Mit Hubert Burghardt und Faltsch Wagoni werden zwei weitere alte Bekannte auf
unserer Bühne stehen.
Aus Österreich haben wir zum ersten Mal den Vollblutschauspieler und Kabarettisten
Werner Brix zu Gast.
Als besonderen Leckerbissen und für kleine Bühnen, wie unsere, nur schwer zu be-
kommen und deshalb ausnahmsweise an einem Sonntag die beiden Senkrechtstar-
ter von Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie mit ihrem neuen Programm
"Paradiesseits".

Viel Spaß und gute Unterhaltung auf hohem Niveau wünscht Euch

Das Team der Kleinkunst Widdern

Neue Mitglieder sind herzlich willkommen!

Sie wollen gern Mitglied werden?

Aktuelles
18.März 2017, 20.00 Uhr

Faltsch Wagoni  "Ladies first, Männer Förster"

Die leider letzte Veranstaltung des Kleinkunstvereins Widdern e.V.

Ein Riesenspaß, die hohe Kunst des Missverstehens und des Zu-Gut-Ver-
stehens, wie sie derart frei assoziiert und in Sound gegossen nur Faltsch
Wagoni beherrscht.   Süddeutsche Zeitung